Die fortschreitende Digitalisierung lässt sich auch verstärkt im Mittelstand beobachten. Besonders in der Unternehmensfinanzierung und gerade im Kreditprozess finden teils deutliche Kurswechsel statt.

In einem Gastbeitrag auf dem Unternehmensblog der interfin GmbH, geht Pecunia Flow ® Gründer Dennis Kahl auf die Möglichkeiten für Unternehmen ein, sich während einer Krise Liquidität zu besorgen.

Dabei sind nicht immer der Bankkredit oder staatliche Hilfen die erste Wahl. Denn in einer außerordentlichen Wirtschaftskrise brauchen Unternehmen vor allem eins: schnell und unbürokratisch Kapital. Der Gastbeitrag von Pecunia Flow ® zeigt die Vorteile der Digitalisierung der Unternehmensfinanzierung durch FinTechs auf.

Hier geht es zum Gastbeitrag