Individuelle Lösungen für den Mittelstand
Telefon: +49 251 14 91 93 00

Ob Internet der Dinge, Industrie 4.0 oder das derzeit allgemein gültige Schlagwort Digitalisierung: In Folge der zunehmenden Vernetzung von IT-Systemen und Menschen sind alle in der Presse verwendeten Stichwörter stark mit der Nutzung von Big Data verknüpft.

Die Datenerfassung und Auswertung historischer Daten ermöglichen es, Unternehmen Trends zu erkennen und damit einen Einblick in die Zukunft zu gewinnen. Weiterlesen…

Wie bereits im Beitrag Bilanzanalyse: Worauf kommt es an? erörtert, erscheint der im Jahresabschluss ausgewiesene Gewinn als Erfolgsindikator für eine Unternehmung als weitgehend ungeeignet. In Folge dessen ist daher nach einer gehaltvolleren Kennzahl zur Ertragslage zu suchen, die dem Ziel eher gerecht wird eine valide Prognose über die zeitliche Entwicklung des Unternehmenserfolges vornehmen zu können. Weiterlesen…

Mit Kennzahlen zur Zahlungsfähigkeit soll die Bilanz sichtbar machen, ob ein Unternehmen in der Lage ist, alle Verpflichtungen gegenüber Gläubigern zu erfüllen. In diesem Abschnitt wird kurz dargelegt, wie Bilanzkennzahlen dafür analysiert und bewertet werden können. Weiterlesen…

Die häufig allein nur als Kostenrechnung benannte Kosten- und Leistungsrechnung befasst sich mit der betrieblichen Leistungserstellung, um eine operative Planung zu erleichtern. Die Systematik der Kostenrechnung beruht auf der Möglichkeit für das interne Rechnungswesen Kostenbestandteile einem einzelnen Auftrag oder einem Produkt (Kostenträger) und einem betrieblichen Teilbereich (Kostenstelle) zurechnen zu können. Weiterlesen…

Unternehmen sollten zur internen Erfolgskontrolle ein individuelles Kennzahlensystem entwickeln, welches zielorientiert, transparent und zugleich auch übersichtlich ist. Kennzahlen helfen, Probleme zu erkennen, Informationen zu gewinnen und mit Hilfe von Soll-Ist-Vergleichen eine nachhaltige Effizienzsteigerung zu erreichen. Weiterlesen…

Eine anhaltende Niedrigzinspolitik führt dazu, dass Banken bei der Darlehensvergabe für den Mittelstand sehr vorsichtig geworden sind. Bei mittleren Bonitäten ist ein erhöhter Kapitalbedarf inzwischen nahezu nicht mehr zu bekommen.

Die Ergebnisse der Umfrage KMU-Banken-Barometer 2016 konstatieren, dass mittelständische Unternehmen ihre Finanzierungs- und Bankensituation 2016 durchgängig zurückhaltender beurteilen als noch im Vorjahr. Eine unklare Kommunikation kann genauso zu einem schlechten Rating des Unternehmens führen wie schlechte Gewinnzahlen. Weiterlesen…